Schneeball Records
German
Englisch
 
   Home Katalog Künstler Info Neues   
Künstler
HAMEL / GUNDERMANN
AMON DÜÜL 2
ARGILE
BRÜHWARM
CAPTAIN SPERRMÜLL
CHECKPOINT CHARLIE
DISSE , IRIS & DON YACHAK DE DURAN
DIE WAND AN
DISSIDENTEN & KARNATAKA COLLEGE OF PERCUSSION
DURBAN POISON IV
EMBRYO
HAMMERFEST
JANDL, Ernst
KARRER CHRIS
MARIANO, CHARLIE & R.A. RAMAMANI
KLING KLONG
MISSUS BEASTLY
MOIRA
MUNJU
NEKROPOLIS
NIKEL`S SPUK
OIMBO
REAL AX BAND
SCHÄGGI BÄDSCH
SCHITTENHELM JULIUS
SISSOKO JELI MOUSSA
SPARIFANKAL
TON STEINE SCHERBEN
YOON,GRACE /SAINKHO NAMCHILAK/IRIS DISSE

Impressum:
Othmar Schreckeneder
Leonrodstr. 7
80634 Munich
Germany
Phone ..49-89-134107
Fax ..49-89-161568
email to: Faruk
Vertrieb: Indigo
 
CHECKPOINT CHARLIE
CHECKPOINT CHARLIE
Seit 1967 nehmen die Mannen um Uwe von Trotha „Spießer, kalte Krieger, verkalkte Offiziere, ganz bestimmte Politiker und Schreibtischtäter mit Unterleibern von Käthe-Kruse-Puppen" aufs Korn - in wechselnden Besetzungen und mit längeren Schaffenspausen. Aber es gibt den Checkpoint Charlie trotz Wiedervereinigung noch immer, demnächst mit neuer CD.

CHECKPOINT CHARLIE
Selbstdarstellung:
Die Undercover ROCK Agenten
Wenn man den Namen Checkpoint Charlie hört, denkt man natürlich als Erstes an den
ehemaligen Grenzübergang in Berlin. Aber der ist hier natürlich nicht gemeint.

CHECKPOINT CHARLIE ist eine Pfläzer-Band aus den hippigen 70ziger Jahren, die 1978 als neues
Bandmitglied eine rosa Pappsau mit dem Namen "Franz-Josef" in den Bandbus packte und sie bei ihren Konzerten immer einmal über die Bühne trieben, damit ihr nicht die Füsse einschliefen. Irgendwo in Bayern geschah es dann, dass sich ein aufrechter Landsmann durch den Anblick der Sau und die Namensgleichheit mit dem damaligen Ministerpräsidenten, so in seiner Ehre verletzt fühlte, dass er die Begebenheit dem Verfassungsschutz meldete und dieser zu dem Schluss kam, es müsse sich dabei tatsächlich um eine Verschwörung gegen ihren so geliebten Ministerpräsidenten handeln.
Nach langem Hin + Her wurde CPC vom dem Kemptener Amtsgericht verurteilt in Zukunft die Sau zuhause zu lassen und eine Geldstrafe von damals 15000.- DM wegen Beleidigung an Herrn Franz-Josef Strauss zu zahlen. Dies ging damals natürlich durch die deutsche Presse und war ein positiver Beitrag für diePopularität der Anarcho-Kapelle CHECKPOINT CHARLIE. Aber nicht nur durch diese Aktion, sondern auch durch ihre eigenwilligen Texte und unverblümten Interpretationen waren die Konzerte von CPC ein Happening der anderen Art. Die Shows von Jürgen Bräutigam, Lothar Stahl, Wilfried Sahm um den Frontmann Uwe von Trotha waren prägend für den Begriff "Subkultur von unten" !

Diskographie:

CHECKPOINT CHARLIE "Gurglersinfonie" *
CHECKPOINT CHARLIE "Feuer & Flamme" *
CHECKPOINT CHARLIE "Krawall im Schweinestall" *
CHECKPOINT CHARLIE "Die Durchsichtige" *
CHECKPOINT "Frühling der Krüppel" *